RoHS-Richtlinie

RoHS-Richtlinie

Sicherheit durch Verzicht auf Schwermetalle

Viele industrielle Beschichter sind mit der sogenannten RoHS-Richtlinie (Richtlinie 2002/95/EG) konfrontiert. RoHS steht für "Restriction of the use of certain hazardous substances" und regelt die Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe. Dabei handelt es sich um:

  • Blei
  • Quecksilber
  • Cadmium
  • sechswertiges Chrom
  • Polybromierte Biphenyle (PBB)
  • Polybromierte Diphenylether (PBDE)

Da Brillux gänzlich auf den Einsatz dieser Schwermetalle verzichtet, entsprechen Brillux Industrielacke den Anforderungen der RoHS-Richtlinie in jeder Hinsicht.