DIN-Normen

DIN-Normen

Genormte Prüfverfahren für Beschichtungen


Abrieb
Taber Abraser DIN ISO 15082
   
Bewitterung
Freibewitterungsprüfung DIN EN ISO 2810
Klimawechsel-, Schwitzwassertest DIN EN ISO 6270-2, DIN 50018, DIN EN ISO 3231
Klimawechseltest (Blasenbildung von Lackschichten) ASTM Methode D-2247-2015
Suntest DIN EN ISO 16474-2
Wetter- und Lichtechtheit DIN EN 20105, DIN EN ISO 105
Witterungsbeständigkeit DIN EN ISO 16474-1
Xenontest DIN EN ISO 16474-2
   
Farbmetrik und Glanzmessungen
Farbabweichung (vor/nach Bewitterung); Glanz DIN 5033
Reflektometer DIN EN ISO 2813
   
Feuchtebeständigkeit
Kondenswasser DIN EN ISO 6270-2
Kesternich-Test DIN EN ISO 6988, DIN 50018
Speichel- und Schweißechtheitsprüfung DIN 53160
   
Haftung
Abreißversuch; Stempelabriss-Prüfung DIN EN ISO 4624
Abzugsversuch (Tape-Test) ASTM D 3359
Dornbiegeprüfung (mechanische Verformung) DIN EN ISO 6860
Erichsentiefung (Kugeltiefung) DIN EN ISO 1520
Gitterschnitt DIN EN ISO 2409, ASTM D 3359
Kugelschlagprüfung ASTM D 2794
   
Härte
Buchholz-Härteprüfung (Eindruck-Widerstand) DIN EN ISO 2815
Pendelhärte DIN EN ISO 1522
   
Korrosion
Korrosionsprüfungen in künstlichen Atmosphären; Salzsprühnebelprüfungen DIN EN ISO 9227
   
Schichtdickenmessung
magnetisch-induktives Verfahren DIN EN ISO 2178
Wirbelstromverfahren DIN EN ISO 2360

Für Beschichtungen gibt es zahlreiche genormte Prüfverfahren, die sich in unterschiedliche Gruppen einteilen lassen:

  • chemische Schichtprüfung
  • chemische Beständigkeit
  • elektrische Schichtprüfung
  • mechanische Prüfung
  • spektroskopische Schichtprüfung
  • topologische Schichtprüfung
  • UV-Bewitterung