News im Detail

18.06.2013

Setzen Sie Ihre Energie woanders ein!

Neue Pulvergrundierung mit niedrigen Einbrennbedingungen

Aufgrund kontinuierlich steigender Kosten für Energie spielt der Umgang mit dieser Ressource eine immer wichtigere Rolle. Gerade Pulverlack verarbeitende Unternehmen sehen sich einem hohen Energieaufwand gegenüber. Durch den Einsatz von Niedrigtemperatur-Pulverlacken können Ofentemperaturen deutlich herabgesetzt werden. Das spart nicht nur Energiekosten, sondern reduziert auch Kohlendioxid-Emissionen und schont somit das Klima. Ein weiterer Grund für den Einsatz von NT-Systemen ist die Möglichkeit, Durchlaufzeiten zu verkürzen und so die Produktivität zu steigern.

Schicht für Schicht

Wenn es um hohen Korrosionsschutz geht, ist ein Zweischicht-Pulverlackaufbau häufig die richtige Lösung. Dabei ist es wichtig, dass Pulvergrundierung und -decklack in puncto Einbrennbedingungen ideal aufeinander abgestimmt sind. Andernfalls entstehen durch unnötiges Herauf- und Herabregeln der Temperatur im Ofen nicht nur Stillstandzeiten im Produktionsprozess, sondern auch höhere Energiekosten.

Niedrige Temperatur ohne Kompromisse

Mit dem neuen Super-NT-Korro-Protect EP 5818 auf Epoxybasis lassen sich jetzt Beschichtungen mit höchstem Korrosionsschutz bei deutlich geringerem Energieaufwand erzielen. Diese moderne Pulvergrundierung im Farbton Lichtgrau vernetzt bereits ab Einbrennbedingungen von 130 °C  Objekttemperatur vollständig. Das ist die perfekte Ergänzung zu den Brillux Super-NT-Polyesterpulverlacken 5920 bis 5924, wenn es bei Mehrschichtaufbauten um die bestmögliche Funktionalität beim Korrosionsschutz auf der einen Seite und höchste Ansprüche an Witterungsbeständigkeit und Ästhetik auf der anderen Seite geht. Alternativ und für größtmögliche Flexibilität kann Super-NT-Korro-Protect EP 5818 auch nur angeliert und mit dem passenden Pulverdecklack zusammen voll ausgehärtet werden. Durch die hervorragenden Haftungseigenschaften eignet sich Super-NT-Korro-Protect EP 5818 bestens für alle Anwendungsbereiche auf metallischen Untergründen. Als Deckbeschichtung empfehlen sich alle Brillux Pulverdecklacke.


Stark für sich – unschlagbar im Aufbau

Mit Super-NT-Korro-Protect EP 5818 in Kombination mit witterungsbeständigen Pulverdecklacken werden mit mehr als 3.000 h im Salzsprüh- und Schwitzwassertest nach DIN EN ISO 9227-NSS hervorragende Korrosionsschutzwerte erreicht.

Nähere Informationen zu Super-NT-Korro-Protect EP 5818 erhalten Sie in unserer Rubrik Anwendungen und Lösungen, in unserem Online-Lieferprogramm und bei Ihrem Verkaufsberater. Oder setzen Sie sich einfach hier mit uns in Verbindung.

Rubrik: Allgemein